Maßhemden mit Button-Down Kragen

Die Geschichte des Button-Down-KragensMasshemd_grandmesnil_blau_grau_kariert_button_down_kragen.jpg

 

Der Button-Down-Kragen hat seinen Ursprung in England, genauer gesagt im Polosport. Nachdem Langarmhemden in den 1870er Jahren bei den Herren im Sport nicht mehr gewünscht waren, setzten sie auf Bequemlichkeit und mehrere Mannschaften begannen, Hemden mit kurzem Arm zu tragen.

 

Bis zu Beginn der 1920er Jahre waren die Kragenschenkel an den Hemden der Polosportler sehr lang. Dies stellte sich als ein echtes Problem dar, vor allem wenn sie auf ihrem Pferd im Galopp ritten. Durch den Wind schlug der Kragen den Spielern immer wieder ins Gesicht.

 

  Der Button-Down entsteht

 

Wessex_Masshemd_dunkelblau_toulouse_rot_kariert_Knopf_Garn_rot_button_down_kragen.jpg

Die erste Idee der Engländer war es, die Kragenspitzen an das Hemd zu nähen. Jedoch stellte sich später heraus, dass sich die Kragennähte während des Waschens lösten und das Hemd kaputt ging.

 

Als nächstes versuchte man, die Kragenspitzen mit einem Druckverschluss aus Metall am Hemd zu fixieren. Da damals jedoch noch kein rostfreies Material existierte, war diese Lösung auch wieder schnell aus der Welt geschafft.

 

Die dritte Lösung kennen wir alle. Sie hält sich bis heute. Die Kragenspitzen wurden mit einem ganz normalen Hemdknopf befestigt. Dies war die Geburtsstunde des Button-Down-Kragens.

  

 

 

Von Europa nach Amerika

 

Waitz_Masshemd_Grau_schwarz_Aderkas_button_down_kragen.jpg

Von Europa aus verbreitete sich die Idee mit dem Button-Down-Kragen bis nach Amerika. Es heisst, dass die Besitzer des berühmten New Yorker Mode Geschäfts Brooks Brothers nach England reisten um Stoffe einzukaufen.

 

Dabei entdeckten die Brüder die neuartige Idee der Kragenbefestigung und waren sofort hellauf begeistert. Sie nahmen sie mit nach Amerika und etablierten diesen Kragen auf dem Amerikanischen Markt.

 

Auch heute ist der Button-Down-Kragen immer noch ein sehr beliebter Kragentyp, der gerne in der Freizeit getragen wird. Die Herkunft des Kragens räumt mit dem Mythos auf, dass die Knöpfe für den besseren Sitz in Kombination mit Krawatte angebracht sind.

 

 

 

Visconti_Masshemd_blau_button_down_kragen.jpg

 

Fine Cotton Company bietet den Kragen in zwei verschiedenen Kragensteghöhen an. Der einfache Button-Down-Kragen steht jedem gut zu Gesicht, während der höhere Button-Down (Doppelknopf) sich ideal für grössere Herren mit etwas längerem Hals eignet.

 

 

Bestellen Sie jetzt Ihr Masshemd mitButton-Down-Kragen